1/4
1/4

Musée Atelier Audemars Piguet


Das Musée Atelier lädt seine Besucher zu einer kulturellen Entdeckungsreise durch die Vergangenheit, die Gegenwart und in die Zukunft von Audemars Piguet ein.


Dieser Ort der Begegnungen, an dem das Handwerk gelebt wird, verkörpert das Engagement der Manufaktur für die Bewahrung der Haute Horlogerie – im Vallée de Joux und darüber hinaus. Das Musée Atelier umfasst das historische Gebäude, in dem Jules Louis Audemars und Edward Auguste Piguet im Jahr 1875 ihren Betrieb gründeten, und einen von Bjarke Ingels Group (BIG) entworfenen spiralförmigen Glasbau. In diesem zeitgenössischen Glasgebäude wird die Hauptausstellung präsentiert: Rund 300 Zeitmesser resümieren 200 Jahre Uhrmacherkunst im Vallée de Joux.


Komplikationen sind ein Herzstück der DNA von Audemars Piguet, aber auch ein wichtiges Element der kollektiven Geschichte des Vallée de Joux.


Gleich nach ihrer Gründung spezialisierte sich die Manufaktur auf ewige Kalender, Chronographen und Uhren mit Schlagwerk. Diese Meisterwerke technischer Komplexität sind ein kompromissloses Bekenntnis zur Vergangenheit und zur Zukunft zugleich.