1/4
1/4

Der Insider-Guide für das Shoppen eines Vintage-Brautkleids

Vintage-Brautkleid: Hier finden Sie die besten Shopping-Tipps

Als Bilder von der Hochzeit von Prinzessin Beatrice mit Edoardo Mapelli Mozzi veröffentlicht wurden, enthüllte die Braut, dass ihr "etwas Geborgtes" ihr Brautkleid war. Die Queen lieh ihrer Enkelin für ihren großen Tag ihr aufwendig besticktes Peau De Soie-Taftkleid, das der Couturier Norman Hartnell entworfen hatte. Die kleinen Korrekturen und Änderungen – einschließlich der neu angebrachten Puffärmel aus Taft – wurden von Angela Kelly, der leitenden Ankleiderin der Queen, und dem Designer Stewart Parvin vor der Hochzeit vorgenommen.


Auch Prinzessin Beatrice trug bei ihrer Hochzeit ein Vintage-Brautkleid

Die Queen trug das Kleid bereits bei mindestens drei Gelegenheiten. Zunächst debütierte sie das Kleid bei einem Staatsdinner in der britischen Botschaft in Rom im Mai 1961, danach trug sie es bei der Weltpremiere von Lawrence von Arabien im Dezember 1962 und später bei einer Rede im House of Lords im Jahr 1966.



Nachhaltige Hochzeit mit einem Vintage-Brautkleid

Viele moderne Bräute entscheiden sich vermehrt für Vintage-Brautkleider, insbesondere solche, die Nachhaltigkeit auch bei ihrer Hochzeit groß schreiben. Als Fotos von der kleinen Zeremonie von Prinzessin Beatrice öffentlich wurden, schoss der Such-Begriff "Vintage-Brautkleid" direkt in die Höhe – die Modesuchplattform Lyst berichtete von einem Anstieg um 297 Prozent in den darauf folgenden 48 Stunden. Vintage-Mode erlebt gerade sowieso eine Renaissance, warum beim Brautkleid eine Ausnahme machen?! 

Wir zeigen Ihnen hier unsere Lieblings-Online-Shops in denen Sie das perfekte Vintage-Brautkleid ergattern können.